Mit der Klasse nach Italien
Mit der Klasse nach Italien

Naturwissenschaften am Golf von Genua

Gestalten Sie Ihre Klassenfahrt nach Italien mit Labor, Experimentellen Lernmodulen und naturwissenschaftlichen Fachprogrammen mit qualifizierten Partnern z.B. von der Uni Mailand und Pavia und dem WWF!

 

Klassenfahrten Programm Meeresbiologie

Die schönsten Impressionen vom Schnorcheln im Meeresschutzgebiet Portofino
 Copyright © Dr. Emilio Mancuso

Für die naturwissenschaftliche Studienfahrt empfehlen wir diese Aurelia Lern-Module

Alle Experimentellen Aurelia Lernmodule sind selbsterklärend und bedürfen keines Mitwirkens seitens der Lehrkräfte oder anderer Teamleiter oder Experten. Aus einer Mischung aus wissenschaftlicher Information, Fragen, die es zu beantworten gibt und Aufgaben die experimentell zu lösen sind, werden die TeilnehmerInnen auf spannende und unterhaltsame Weise an die jeweiligen Themen herangeführt. Durch den hohen Praxisanteil der Experimental-Module haben die TeilnehmerInnen viel Spaß bei der Teamarbeit und nehmen die Informationen und Ergebnisse Ihrer Forschungen mit Freude auf.

 

  • BLUEFIELD - KüstenWerkstatt
    für alle naturwissenschaftliche Studienfahrten
  • BLUEFIBONACCI - anima matematica
    für angewandte Mathematik auf Klassenfahrten der Oberstufe
  • BLUESHELL - Bestimmungsarbeit mariner Fauna
    für meeresbiologische Profilfahrten mit Schnorchel- oder Tauchgängen
  • BLUEFIT - Wochen-Team-Rallye für Selbstversorger
    für SchülerInnen jeder fachlichen Ausrichtung
  • BLUEFLOWER - Vegetationsaufnahme
    für Biologie Studienfahrten
  • BLUECITY - historisch-geographisches Stadt-Planspiel Genua
    für Geografi- und Geschichts-Kurse und alle, die ihr Reiseziel auf unterhaltsame Weise kennen lernen  möchten

 

Und was gibt es sonst noch mit den AEAN-Partnern vor Ort am Golf von Genua zu entdecken?

1. Schiffahrt ins Meeresschutzgebiet Portofino

Im Meeresschutzgebiet Portofino gibt es die höchste Biodiversitätsdichte im Mittelmeerraum!  Nicht nur Schüler der Leistungskurse Biologie, Physik und Chemie freuen sich auf Schnorchel- und Tauchgänge (monitoring octopus, moonfish, coralligene).

 

2. Besuch des Aquariums in Genua und Labor zum Thema Invertebraten 

Das Aquarium Genua ist das zweitgrößte Aquarium in Europa. Auch hier haben die Teilnehmer wieder viel Spaß, naturwissenschaftliche Erkenntnisse und praktisches Arbeiten.  Deshalb empfehlen wir den guided visit Acquario di Genova mit workshop „Invertebrati“ (Organismen ohne Wirbelsäule).

 

3. Wale und Delfine beobachten in Begleitung eines Mitarbeiters der Naturschutzorganisation WWF

Ein Highlight der Italien Klassenfahrten ans Meer sind sicherlich Whalewatching-Schiffstouren mit WWF -Rangern.  In Ligurien ist das perfekt machbar im PELAGOS Schutzgebiet für Marine Säugetiere. Die Sichtungsquoten für diese Meeressäuger in Ligurien liegen bei über 90 %(!):

  • Finnwale (bis zu 26 m lang)
  • Pottwale (bis 18 m lang)
  • Cuvier- Schnabelwale (bis zu 7,5 m lang)
  • Langflossen-Grindwale (bis zu 6,3 m lang)
  • Rundkopfdelfine (bis zu 3,85 m lang)
  • Große Tümmler (bis zu 4 m lang)
  • Streifendelfine (bis zu 2,5 m lang)

 

4. Eco-Kajak-Tour, Schnorcheln und Tauchen

Bewegungsintensive Aktivitäten gehören nicht nur zu Sport-Klassenfahrten. Bei der Exkursion ins maritim-terrestrisches Schutzgebiet CINQUETERRE in See-Kajaks mit anschliessendem Schnorchelgang und Bestimmungsarbeit vereinen sich Sport und Naturwissenschaften auf geniale Weise und bringen jede Menge Spaß.

 

5. Besuch des Forschungszentrums ENEA mit Infos zu aktueller Forschung im Meeresschutzgebiet Cinqueterre

Beim FachVisit ENEA Centro Ricerche Ambiente Marino / AMP Cinqueterre erhalten die TeilnehmerInnen Input zu aktueller Forschung an diesen Themen:

– Klimatische Veränderungen/anthropogene Einflüsse und Auswirkung auf das marine Ökosystem (monitorging und Analyse physikalischer/chemischer und biologischer Interaktionen)

– Bedeutung von posidonia oceanis

– operative Ozeanographie/ Systeme der Datenerfassung und -verarbeitung/mathematische Modellierungen

 

6. Schüler beteiligen sich an Forschungsprojekten der Universität Mailand und/oder Pavia

Exkursion Insel Palmaria/Golfo dei Poeti mit lecture zum Citizen Science Project CORALLINO. Die Teilnehmergruppen haben die Möglichkeit eigener Datenerhebung – diese Daten fließen in das o.g. Projekt und somit in die Forschungsarbeit der Universität Mailand und Pavia ein. Der Dateneintrag der Teilnehmenden kann nach kurzer Zeit auf der entsprechende Webpräsenz nachvollzogen werden!

 

7. Wissenschaftlich kommentierte Schiffsausfahrt ins Meeresschutzgebiet Portofino mit Unterwasserkamera 

SOPRAESOTTOILMARE – Schiffsexkursion durch das Meeresschutzgebiet AMP Portofino. Videoübertragung durch Unterwasserkamera. An Bord des Schiffes werden Live-Bilder der Unterwasser-Welt des Meeresschutzgebietes auf Video-Leinwand übertragen und wissenschaftlich kommentiert.

 

8. Seepferdchen und Mondfische bei geführten Schnorchelgängen oder Tauchgängen im Meeresschutzgebiet Isola di Bergeggi entdecken

Exkursion Liguria Ponente: Meeresschutzgebiet AMP ISOLA di BERGEGGI – geführte Tauch- und Schnorchelgänge zwischen Küste und vorgelagerter Insel, monitoring seahorses/moonfish/posidonia oceanis

Exkurs Populationsentwicklung und Morphologie SEAHORSES

 

9. Schnorcheln oder Tauchen im Unterwasergarten mit fachlichen Erläuterungen über Unterwasser-Mikrofone

FachVisit NEMOS GARDEN – der Unterwasser-Garten ist ein wissenschaftliches Muster-Projekt nachhaltiger Unterwasser-Pflanzenproduktion. Die Führung mit lecture findet als Tauch- oder Schnorchelgang statt – es besteht die Möglichkeit der Kommunikation via uw-micro. Erläuterung zu chemischen/physikalischen und biologischen Aspekten des Wissenschafts-Projektes. DIe Ausführungen können auch onshore (an Land) übertragen werden.

 

10. Geomorphologische Führung in der Tropfsteinhöle Grotta di Toirano

Exkursion GROTTA di TOIRANO/Tropfsteinhöhlen im Vallone del Vero zwischen Albenga und Finale Ligure. Lecture zur Geomorphologie.

 

11. Fachbesuch zur Olivenölherstellung an der ligurischen Küster

Olivenöl aus Ligurien gilt als eines der feinsten der Welt. Beim FachVisit OLIVENÖLHERSTELLUNG Azienda Agricola Parodi Alessandro können die Teilnehmer alles fragen, was sie schon immer über die Olivenölherstellung wissen wollten.

 

 

 

Hier kostenfrei Fachprogramm Klassenfahrt Italien / Ligurien anfragen!

 

Aurelia e.V.

Kein Publikumsverkehr
Am Schloßplatz 31
53125 Bonn

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 0228 92983733+49 0228 92983733

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.